Autoversicherung für Fahranfänger Kosten berechnen & Vergleich

Ist der Führerschein bestanden, so steht als nächstes die Autoversicherung für Fahranfänger auf dem Plan. Und Mobilität ist teuer. Ein Fahranfänger, welcher sofort ein eigenes Auto anmeldet wird mit der Schadensfreiheitsklasse 0 behaftet. 240 % vom normalen Tarif sind das, oder anders ausgedrückt, aus einer normalen Prämie von 500 Euro im Jahr werden so schnell 2500 Euro. Eine Autoversicherung für Fahranfänger ist grundsätzlich kein günstiges Unterfangen

Wie kann die Autoversicherung für Fahranfänger günstiger werden?

Es gibt einige Möglichkeiten, die Autoversicherung für Fahranfänger günstiger zu gestalten. Zum Beispiel:



Versicherungsvergleich

Anmelden auf ein Familienmitglied

Übertragung von Prozenten

Zweitwagen der Familie



An erster Stelle sollte immer der Vergleich der Versicherungen mit Hilfe eines Versicherungsvergleichsrechners stehen. Der Unterschied in den Tarifen ist recht eklatant. Auch wenn sich die SF0 nicht ändern lässt, so ist der Preis dafür schon von Gesellschaft zu Gesellschaft recht unterschiedlich.

Der Trick mit der Familie, Autoversicherung für Fahranfänger light

Warum überhaupt eine Autoversicherung für Fahranfänger abschließen? Oftmals ist es wesentlich günstiger, das Fahrzeug als Zweitwagen eines erfahrenen Familienmitgliedes zu versichern. Im Gegensatz zu früher ist es nämlich so, dass bei der Berechnung des Versicherungstarifes auch die Zeit zählt, wie lange der Halter in Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Wenn dann der Fahranfänger erst nach 3 oder vier Jahren sein Auto selber versichert, so gilt er nicht mehr als Fahranfänger und kann sein Auto mit 120% versichern. Die so wurde die Autoversicherung für Fahranfänger umgangen.

Das A&O der Autoversicherung für Fahranfänger: Rechnen

Jeder Fahranfänger, auch ab 17, sollte genau rechnen und die verschiedenen Optionen vergleichen, die sich bieten. Ein junger Mensch verfügt gewöhnlich so wie so nicht über ein großes Einkommen, und so ist es nur natürlich, dass auf jeden Euro geachtet werden muss. Manchmal rechnet sich auch ein Blick auf die Typklassen der einzelnen Versicherungen. Manche Fahrzeuge gelten als unfallträchtig und auch eine große Maschine sorgt für hohe Beiträge. Wer auf ein Fahrzeug mit einer kleinen Maschine setzt, welches zu dem eher bei Rentnern wie jungen Leuten beliebt ist kann allein schon hier viel Geldsparen. Übrigens kann auch ein Sicherheitstraining dem Unterfangen Autoversicherung für Fahranfänger recht zuträglich sein. Viele Gesellschaften Honorieren auch dieses.

 

Lesen Sie hier zu weiteren interessanten Themen:

  • Welche KFZ Versicherung für Fahranfänger

  • KFZ Versicherung für Fahranfänger auf den Zweitwagen der Eltern?

  • Noch mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:

  • KFZ-Versicherungen im Vergleich - focus.de

  • Leistungen der KFZ-Versicherung - Wikipedia

  • Beste Tarife für Fahranfänger - bild.de
  •